Bundesweite Mini-Weltmeisterschaft 2023 (E-Jugend) startet auch im HVS // bereits 26 Mannschaften gemeldet ...

Play the Future!

Play the Future!

Unter diesem Motto findet vom 20. Juni bis 02. Juli 2023 die offizielle IHF Men´s U21 Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Griechenland statt. Ein wichtiger Meilenstein für den Handballnachwuchs im Rahmen des Jahrzehnt des Handballs.

Im Vorfeld des Turniers sollen die Stars von morgen im Fokus stehen. Dazu richtet der Handball-Verband Sachsen gemeinsam mit dem Deutschen Handballbund e.V. (DHB) die erste bundesweite Mini-Weltmeisterschaft aus, bei der E-Jugendmannschaften den U21-WM Spielplan nachspielen und so in allen Bundesländern Mini-Weltmeister*innen gekürt werden.

 

Die verbindliche Anmeldung erfolgt ab 01.02. bis 14.02.2023 über das folgende Formular.

 

Wer kann teilnehmen?

An der Mini-WM 2023 im Handball-Verband Sachsen können insgesamt 32 Handballmannschaften (8 je Spielbezirk) der Altersklasse E-Jugend teilnehmen. Es muss grundsätzlich mit gemischten Mannschaften gespielt werden. Eine gemischte Mannschaft wird dann anerkannt, wenn mindestens 3 Sportler jeden Geschlechts auf dem Spielprotokoll eingetragen sind und mindestens 2 Sportler jeden Geschlechtes permanent auf dem Spielfeld in allen Spielen zum Einsatz kommen. Dafür können "Spielzweckgemeinschaften" zwischen zwei Vereinen für diesen Wettbewerb gegründet werden. Sollte die Anzahl der Startplätze je Spielbezirk überschritten werden, erfolgt die Auswahl der teilnehmenden Mannschaften nach dem Eingang der Meldung.

 

Details sind in den DfB der Mini-WM veröffentlicht.

Jede teilnehmende Mannschaft erhält einen kostenlosen Satz Trikots (14 Stück) für Ihre Teilnahme. Vor- und Hauptrunde finden dezentral in den Bezirken statt, das Finale findet am 03.06.2023 (voraussichtlich in der BallsportARENA Dresden) statt.

 

 

Wir wünschen viel Erfolg.

Handball-Verband Sachsen

 

Zurück