Sachsenteam mit großartigem Platz 2 zur DHB-Talenteschau des Jahrganges 2003 ml.

Das HVS-Team 2003 ml. belohnt sich zum Deutschlandcup in Berlin nach einer starken Turnierleistung mit der Silbermedaille. Foto K. Herzer

Uptade 22.12. 15:15

 

In einem spannenden Finale mussten sich unsere Jungs dem HV Mittelrhein am Ende mit 24:27 geschlagen geben. Das schmälert in keiner Weise die tolle Leistung über den gesamtem Turnierverlauf. Grosses Kompliment an das gesamte Team, das den sächsischen Handball in hervorragender Weise zu dieser DHB-Talenteschau in Berlin vertreten hat! Ausdruck dafür sind u.a. Niclas Heitcamp und Jakob Leun, die von den DHB-Verantwortlichen in das siebenköpfige Allstar-Team berufen wurden.

 

  Update 21.12. 17:45

 

Die Sensation ist perfekt. Das HVS-Auswalteam 2003 ml. steht im Deutschlandcup im Finale. In einem starken Spiel setzten sich die Schützlinge um das Trainergespann Jacob Dietrich, Matthias Albrecht und Lennart Lingener gegen den vorjährigen DC-Sieger Berlin mit 27:24 durch. Riesenkompliment an das gesamte Team! Im morgigen Finale 14:00 wartet nun auf unsere Jungs im Sportforum, Weißenseer Weg 53, 13053 Berlin der Sieger aus dem 2. Halbfinale Baden-Württemberg I und Mittelrhein, der heute 18:00 ermittelt wird.

 

Update 21.12. 12:00

Der Traum vom großen Wurf geht weiter. Das HVS-Auswalteam 2003 ml. steht im Deutschlandcup im Halbfinale! Die Jungs um das Trainergespann Jacob Dietrich, Matthias Albrecht und Lennart Lingener trumpfen in Berlin stark auf. Die schwere Vorrundengruppe mit Mecklenburg-Vorpommern, Baden-Württemberg II und Schleswig Holstein beendeten sie am Freitag mit zwei Siegen und einem Unentschieden als Gruppensieger und steigerten sich von Spiel zu Spiel. Im Viertelfinale heute Vormittag musste auch Hessen die Überlegenheit der Sachsen beim überraschend hohen 27:19 Sieg anerkennen.

 

Jetzt wartet  im Halbfinale Titelverteidiger und Ausrichter HV Berlin, der sich gegen Sachsen-Anhalt 27:23 durchsetzte. Kein Frage, eine äußerst schwere Aufgabe, doch Bange machen gilt nicht. Alle ist möglich. Das Spiel beginnt 16:30 in Lilli-Henoch Sporthalle,  Fritz-Lesch-Straße, 13053 Berlin. 

 

Stand 19.12. 14:00

Vom 20.-22. Dezember tritt unsere HVS-Landesauswahl 2003 m. in Berlin zum Deutschlan-Cup gegen 15 Auswahlteams anderer Landesverbände an. Damit endet die Sichtung der Talente, die auf den Sprung in die DHB-Auswahl hoffen.

 

In der morgigen Vorrundengruppe A geht es zunächst gegen Mecklenburg-Vorpommern (10.00 Uhr), Schleswig-Holstein (15.15 Uhr) und Baden-Württemberg II (19.15 Uhr) um den Einzug in die Hauptrunde, welche am Sonnabend beginnt.

 

Auch wenn die Vorrundengruppe alles andere als leicht ist, haben sich die Jungs und ihr Trainerteam vorgenommen, die grün-weißen Farben würdig zu vertreten und in jedem Spiel alles rauszuhauen, was geht. Großes Ziel ist es, den Sprung unter die letzten 8 zu schaffen!

 

Das HVS-Präsidium und HVS-Trainerteam wünscht der Mannschaft um Delgationsleiterin und VP Nachwuchs, Kerstin Herzer, sowie dem Trainer- und Betreuerteam mit Landestrainer Jacob Dietrich, und den Landesauswahltrainern Lennart Lingener und Matthias Albrecht sowie Jaqueline Hummel (Physio) und Philipp Braun (Video) maximalen Erfolg und ganz viel Glück in Berlin!

 

Dies gilt auch für die Schiedsrichter des Turniers. Während die Spieler von den Bundestrainern gesichtet werden, coachen mit dem DHB Schiedsrichterwart Wolfgang Jamelle, dem Schiedsrichteransetzer des Bundesligakaders Nils Szuka, dem Schiedsrichterwart der 3. Liga Harald Mohr, und dem 3. Liga Verantwortlichen für die Nachwuchsarbeit Heiko Jäger hochkarätige Fachleute den Schiedsrichternachwuchs. Sehr erfreulich, mit Friedel/Hermann und Pusch/Weise sind auch zwei Paare aus Sachsen mit dabei.

 

Für das Team Sachsen spielen:

Torhüter: Felix Kirschner, Oliver Weber, Frederik Moosmann (alle SC DHfK), Omar Dudin (NSG EHV/NH Aue)

Feldspieler: Nils Greilich, Lasse Kock, Manuel Rathey, Paul Bones, Niclas Heitcamp, Finn Leun, Jakob Leun, Luca Hopfmann, Staffan Peter, Mika Sajenev, Nils Zimmermann (alle SC DHfK Leipzig), Kevin-Luca Günther (NSG EHV/NH Aue), Pascal Engelmann (HC Elbflorenz 2006), Max Beyer (VfB Eilenburg).

 

Der Gesamtspielplan ist hier hinterlegt.

 

weitere Infos über den Seite des Ausrichters HV Berlin.

 

Ergebnisse sind unter  nuLiga Deutschland-Cup 2019 zu finden. Zu allen Spielen gibt es einen Liveticker.

Zurück
pornfiles.me b-ass.org assxxx.top