Das Frühjahrs-EP stellt die Weichen für den Ordentlichen Verbandstag

Zweimal im Jahr – Frühjahr und Herbst – treffen sich die Mitglieder des Erweiterten Präsidiums zur planmäßigen Tagung in Wilsdruff. Das diesjährige Frühjahrs-EP (09.03.) stand ganz im Zeichen der Vorbereitung des Ordentlichen Verbandstages. Der ist einberufen für den 18. Mai nach Kesselsdorf ins Quality-Hotel. Am Vorabend findet ab 18 Uhr eine Festveranstaltung zu 100 Jahre Handball in Sachsen statt. Der Verbandstag bietet ebenfalls als 10. ein Jubiläum. Die Delegierten-Meldungen müssen zu Teilnahme und evtl. Übernachtung bis zum 10. April an die Geschäftsstelle gemeldet werden. Die Berichte der Funktionäre des EP und der Kommissionen sowie geplante Ehrungsanträge sind ebenfalls bis zum 10. April der Geschäftsstelle zu übergeben. Es bestehen aktuell Bewerbungen für alle Wahlfunktionen, für die Neubesetzung des Vizepräsidenten Nachwuchs laufen aktuell noch Gespräche. Amstinhaber Günther Behla tritt nach vier Wahlperioden nicht wieder an. Auf dem Verbandstag soll auch eine neue Strukturkommission unter Leitung des dann neuen Vizepräsidenten Verbandsentwicklung gebildet werden, die sich aus  je zwei Vertretern der Spielbezirke inklusive dessen Spielkreise  zusammensetzen wird. Die Meldung hat ebenfalls bis 10. April zu erfolgen. Auf Vorschlag der Technischen Kommission wird nach dem Verbandstag eine Satzungskommission gebildet. Die Berufung erfolgt durch das Präsidium. Zu neuen Ehrenmitgliedschaften wurden vom EP bestätigte Vorschläge angenommen.

An die umfangreichen Festlegungen zum Verbandstag schlossen sich die Gremienberichte an. Im dritten Tagesordnungspunkt Anträge/Beschlüsse wurde u.a. das Wechselprozedere für Vereine diskutiert. Ein Wechsel in eine andere Gliederung kann nur mit Zustimmung zu Abgabe und Übernahme der SBL und SKL erfolgen. Zu weiteren Bedingungen wird gesondert informiert. Ebenfalls gesondert zu informieren sind die Vereine und Gremien zu mehreren Beschlüssen und Ergänzungen verschiedener Ordnungen. So wurden eine  Aktualisierung der Geschäftsordnung (Gültigkeit ab sofort) sowie Ergänzungen der Zusatzbestimmungen des HVS zum § 25 der Rechtsordnung mit Gültigkeit ab neuer Saison beschlossen. Die einzelnen Gremienverantwortlichen zogen Bilanz zur bisherigen Saison und den entsprechenden Aktivitäten. Andrea Schulze (TK) informierte, dass die Meldungen für die neue Saison auf Verbandsebene ausschließlich über Nu_erfolgen werden und  ab der kommenden Saison schrittweise der elektronische Spielerpass eingeführt wird. Jens Seifert (SR-Wart) wies auf zu lösende Probleme des SR-A-Kaders hin, da einige Teams zum Saisonende ausscheiden werden. Wiederholt bereiten ihm Verhaltensweisen gegenüber Schiris in den Hallen Sorgen. Knut Berger (VP Finanzen) berichtete über den  Stand der Finanzabrechnungen 2018  der Spielbezirke und Spielkreise Abrechnung 2018 (Vogtland und Erzgebirge fehlten noch). Zudem wurde eine  moderate Spielbeitragserhöhung (50 Euro) in den Erwachsenenligen auf Verbandsebene beschlossen. Es ist die erste Erhöhung seit der Saison 2012/13 und Bestandteil der Maßnahmen zur Gegenfinanzierung der ca. 13.000 Mehrausgaben, die durch den Verband auszugleichen sind. Hintergrund ist die Erhöhung der DHB-Mannschaftsbeitrage (aktuell 50 Euro pro Erwachsenenmannschaft und 18 Euro pro Jugendmannschaft), neue DHB-Umlagen für das SR-Projekt und anteilige Personalkosten für das Vorstandsmitglied Mitglieder sowie weitere eigene Ausgaben im Zusammenhang mit der Einführung des digitalen Spielausweises und einer ab Saison 2019/20  für alle Nu_Nutzer freigeschalteten Nu_ App. Weiter wurden der Haushalt 2018 und der Plan 2019 bestätigt. Dieter Adam (Lehrwart) informierte, dass auf dem Bezirkstag in Chemnitz Jens Denecke als Nachfolger des nicht wieder zur Wahl angetretenen Hansjörg Wagner als Spielbezirkslehrwartes Chemnitz gewählt wurde. Die B-Lizenz-Ausbildung wird ab 2020 durch den DHB von 60 auf 90 Lehreinheiten erhöht. Weitere Informationen erfolgten je Gremienverantwortlichen. So wird das 10. Minispielfest am 19. Mai in der Sport-Oberschule Leipzig stattfinden. Fritz Schnerr (Vors. Verbandsschiedsgericht) berichtete zu seinem Ausscheiden, dem künftigen Ersatz und weiteren Änderungen im Gremium. Von Dresden-Mitte ist noch ein Mitglied zu benennen. Zudem gab er einen Überblick über die bisherigen Verfahren. Kai-Uwe Quinque ruft nochmals alle Vereine auf, zur Dokumentation „100 Jahre Handball“ weitere Zuarbeiten zu übergeben. Die Frühjahrsausgabe der Handballpost ist abgeschlossen und bis zum 23. März zu verteilen. Die Spielbezirke berichteten über die erfolgreichen SKL- und SBL-Wahlen. Als weitere Termine wurden bekannt gegeben:

  • 10.04.                   Meldungen und Zuarbeiten Verbandstag                                                                                         
  •  04.05.                  Treff Ehrenmitglieder mit Präsident zum Pokalendspiel in Döbeln                                                                         
  • 11./12.05.              E-Jugend-Bestenermittlung in Radeberg 
  • 17./18.05.             100 Jahre Handball in Sachsen / 10. Ordentlicher Verbandstag in Kesselsdorf
  • 19.05.                   Minispielfest Sport-OS Leipzig                                                                                                                                      
  •  22.06.                  Ostdeutsche Sen.-Meisterschaft in Delitzsch                                                                                                
  •  29.06.                  Landes-Jugendspiele Ballsportarena Dresden                                                                                             
  •  29./30.06.            SR-A-Kader Lehrgang                                                                                                                                            
  •  06./07.07.            SR-B-Kader Lehrgang

 

Eberhard Neumann                                                                                                                                                                                         

HVS-Pressewart

Zurück